Lasertherapie

Zur Lasertherapie arbeite ich in meiner Praxis mit der Laserdusche PowerTwin 21+ von MKW. Die Laserstrahlen dringen tief in die Haut ein und entspannen die Muskeln und erweitern die Gefäße. Die Zellen im Gewebe werden stimuliert. Dadurch werden der zelluläre Stoffwechsel und die Mikrozirkulation gesteigert. Es kommt zu einer erhöhten Antikörperbildung, einem Anstieg spezifischer Enzyme und zu einer Erhöhung der ATP-Synthese. Der Lymphabfluss wird gesteigert, es werden entzündungs-, schmerzhemmende und geweberegulierende Effekte erzielt, wodurch der Heilungsprozess beschleunigt wird.

Anwendungsgebiete:

  • Orthopädische Erkrankungen (wie z.B. Ellenbogen- und Hüftgelenksdysplasie, Spondylose)
  • Arthrose/Arthritis
  • Schmerzbehandlung
  • Muskelverspannungen
  • Muskelkontrakturen
  • Myogelosen
  • Sehnen- und Bänderverletzungen
  • Vor- und Nachsorge von physiotherapeutischen und orthopädischen Maßnahmen
  • Entzündungen
  • Förderung der Wundheilung
  • Narbenbehandlung
  • Postoperative Nachsorge
  • u.v.m.

Bei Tieren gibt es das Problem, dass durch das Fell mit herkömmlichen Lasergeräten nur ein Bruchteil des Laserlichts von den Hautzellen absorbiert werden kann. Durch den Kammadapter des PowerTwin 21+ können auch Hunde mit unterschiedlichen Felltypen problemlos behandelt werden.