Dry Needling

Dry Needling ist eine effiziente Methode zur Behandlung von myofaszialen Triggerpunkten mittels Akupunkturnadeln.

Triggerpunkte sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen, die durch Überbelastung der Muskeln entstehen und Schmerzen auslösen.
Das besondere bei Triggerpunkten ist, dass sie nicht nur lokal schmerzhaft sind, sondern auch in andere Körperregionen ausstrahlen können. Das Schmerzareal kann somit über den eigentlichen Triggerpunkt hinausgehen oder sogar gänzlich woanders wahrgenommen werden, als am Ort des eigentlichen Entstehens.

Die Therapie richtet sich auf die Reduktion der permanenten Muskelkontraktion. Durch den Einstich der Akupunkturnadel, wird eine lokale Reaktion ausgelöst. Dies regt die Sauerstoffversorgung der verspannten Muskeln und Faszien an. Die Durchblutung wird verbessert und die lokale Entzündungsreaktion gesenkt. Dadurch werden Verspannungen, Verklebungen und Verkrampfungen meist dauerhaft gelöst und das Gewebe kann sich erholen. Dies kann Überbelastungen vermeiden, Schmerzen lindern und die Bewegungsabläufe verbessern.