Akupunktur, Akupressur und Dry Needling

Akupunktur und Akupressur

Die Akupunktur wird sowohl in der Human-, als auch in der Veterinärmedizin, seit Jahrtausenden angewendet und ist ein wichtiger Teil der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Laut der TCM herrscht im Körper ein Energiefluss, der auf Bahnen, den so genannten Meridianen, verläuft. Ist dieser Energiefluss gestört oder blockiert, kann unser Körper nicht mehr richtig arbeiten, was Erkrankungen und/oder Schmerzen zur Folge hat.

Durch die Stimulation bestimmter Punkte (durch Nadeln = Akupunktur oder Druck = Akupressur) werden biochemische und physiologische Vorgänge angeregt und der Energiefluss kann wieder ungehindert fließen. So wird das Gleichgewicht wieder hergestellt und der Körper ist in der Lage sich zu regenerieren. 

So werden Ursachen von Störungen behoben, Schmerzen gelindert, die Durchblutung gesteigert und das Immunsystem gestärkt.

Anwendungsgebiete:

Dry Needling

Das Dry Needling ist eine effiziente Methode zur Behandlung von myofaszialen Triggerpunkten und verspannter Muskulatur mittels Akupunkturnadeln.

Triggerpunkte sind lokal begrenzte Muskelverhärtungen, die durch Überbelastung der Muskeln entstehen und Schmerzen verursachen.
Das besondere bei Triggerpunkten ist, dass sie nicht nur lokal schmerzhaft sind, sondern auch in andere Körperregionen ausstrahlen können. Das Schmerzareal kann somit über den eigentlichen Triggerpunkt hinausgehen oder sogar gänzlich woanders wahrgenommen werden, als am Ort des eigentlichen Entstehens.

Die Therapie richtet sich auf die Reduktion der permanenten Muskelkontraktion. Durch den Einstich der Akupunkturnadel, wird eine lokale Reaktion ausgelöst. Dies regt die Sauerstoffversorgung der verspannten Muskeln und Faszien an. Die Durchblutung wird verbessert und die lokale Entzündungsreaktion gesenkt. Dadurch werden Verspannungen, Verklebungen und Verkrampfungen meist dauerhaft gelöst und das Gewebe kann sich erholen. Dies kann Überbelastungen vermeiden, Schmerzen lindern und die Bewegungsabläufe verbessern.

Anwendungsgebiete:

 Schon gewusst?

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen..

Kontaktformular